Teil 1 2

Tarifcheck.de Motorsport Arena | Folge 18 vom 28.03.2022
Die große Analyse zum GP von Saudi-Arabien mit Champ1-Experte Marc Surer, RTL Reporter Kai Ebel und Ex Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug
Einige Ereignisse gab es nicht nur für die Zuschauer Zuhause vor den Bildschirmen, sondern auch für die Beteiligten vor Ort beim Großen Preis von Saudi-Arabien in Jeddah. Am Freitag gab es während des ersten Trainings einen Anschlag, der nur wenige Kilometer von der Strecke entfernt war und prompt wurde bis spät in die Nacht darüber diskutiert, ob man weiterfahren kann bzw. soll oder doch lieber vorzeitig abbrechen möge. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der Nacht. Nicht jeder war begeistert, doch fuhren sie am Samstag das dritte Training, Qualifying und am Sonntag dann das Rennen. Doch auch die Qualifikation sorgte für Atemstillstand, als Haas-Pilot Mick Schumacher mit fast 300 km/h in die Betonmauer fuhr und lange Zeit unklar war, wie sein Gesundheitszustand sei. Bald gab es glücklicherweise Entwarnung für alle Beteiligten. Sergio Perez holte dann überraschenderweise die Pole-Position, während Verstappen nur auf Platz 4 landete, dafür aber am Sonntag das Rennen gewann. Lewis Hamilton erlebte indes ein rabenschwarzes Rennwochenende. Im Quali nur auf Platz 15, lief es im Rennen mit Platz 10 auch nicht wirklich besser.

Unsere F1-Experten Marc Surer, Ex-Mercedes-Motorsport-Chef Norbert Haug und RTL-Reporter Kai Ebel analysieren an der Seite von Moderator Timo C. Storost das ereignisreiche Rennwochenende in Jeddah.



Mehr "Motorsport Arena"

Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werbung buchen