GameDuell
Werbung
Teil 1 Teil 2 Teil 3

Tarifcheck.de Motorsport Arena - Das Magazin | Folge 19 vom 26.07.2022 | 00:57:12
Themen u. a.: Zahlreiche Fehler haben Leclerc 108 Punkte gekostet! & Kein Haas-Update für Mick Schumacher
In dieser Ausgabe des "Tarifcheck.de Motorsport Arena Magazin", blicken wir - wie jedes Mal nach einem Rennwochenende - auf die internationalen Pressestimmen. Hierbei kommt Ferrari-Pilot Charles Leclerc alles andere als gut weg. Außerdem blicken wir einmal ganz genau auf Charles Leclerc und Ferrari und stellen eine Rechnung auf. Was wäre gewesen, wenn all die Strategie-, Technik- und Fahrfehler nicht gewesen wären? Wo stünde Leclerc heute? Wie viel Vorsprung hätte Leclerc stattdessen auf Max Verstappen? Und wo stünde Max Verstappen, wenn seine beiden Ausfälle zu Beginn der Formel 1-Saison 2022 nicht gewesen wären? Am kommenden Wochenende findet mit dem Grand Prix von Ungarn in Budapest das letzte Rennwochenende vor der Sommerpause statt. Groß angekündigt hatte das Team von Haas die langersehnten Updates. Klar war bereits, dass es nur ein einziges Update in dieser Saison geben wird. All-In möchte man beim US-Rennstall gehen, was natürlich große Risiken mit sich bringt. Doch Mick Schumacher wird in Ungarn noch leer ausgehen, denn aufgrund der beiden Schumacher-Crashs in Jeddah und in Monaco, wo finanzielle Ressourcen dafür verwendet werden mussten, um das Auto jeweils wieder aufgebaut zu bekommen, wird Schumacher wohl erst nach der Sommerpause beim Grand Prix von Belgien die Updates an sein Auto bekommen. Was sagen Günther Steiner und Mick Schumacher dazu?



Mehr:

Tarifcheck.de Motorsport Arena - Der Talk

Mehr:

Tarifcheck.de Motorsport Arena - Analysen

Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werbung buchen