Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5

Folge 20 vom 21.09.2022 | 02:07:36
Im Talk mit Marco Werner: Günther Steiner will nach "Bauchgefühl" entscheiden, Monaco-GP bleibt bis 2025 im Kalender & Zeitplan des Las Vegas-GP bekanntgegeben
Im 20. "Motorsport Arena Talk", freuen wir uns erneut auf Rennsportlegende Marco Werner, der uns einige Bilder aus Assen mitgebracht hat, wo vom 16. bis 18. September 2022 der "Historic Classic GP 2022" stattgefunden hat. Marco Werner, der dort einige Pokale gewann, fuhr im "Gebhardt C88" aus dem Jahre 1988. Er nimmt uns unter anderem mit auf eine spektakuläre On-Board-Perspektive seines fast 500 PS starken Autos mit. Außerdem sprechen wir in der Sendung über Günther Steiners neuerliche Aussagen im RTL-/ntv-Interview. Dort wurde er von RTL-Reporter Felix Görner (war vor Beginn der Formel 1-Saison 2022 zu Gast bei Champ1) nach der Zukunft Mick Schumachers gefragt. Einige interessante Antworten gab der Südtiroler, hat aber gleichzeitig auch Spekulationen um eine Verpflichtung von Nico Hülkenberg neues Feuer gegeben. Wahre Lobeshymnen gab es seitens der Haas-Teamchefs gegenüber dem einstigen "Feuerwehrmann" der Formel 1. Wir analysieren die getroffenen Aussagen Steiners im Rahmen unserer Sendung sehr ausführlich. Im Zuge der Bekanntgabe des offiziellen Rennkalenders für die Formel 1-Saison 2023, wurde ebenfalls bekanntgegeben, dass man mit dem Fürstentum Monaco den Vertrag bis "mindestens 2025" verlängert habe.
weiterlesen schließen Noch vor wenigen Monaten gab es große Fragezeichen, was die Zukunft des Traditionsrennens betraf. Doch Überholmanöver und Regen werden der Strecke wohl auch in Zukunft Probleme bereiten. Marco, der bereits einige Male auf der Strecke in Monte-Carlo fuhr, analysiert für uns, ob die Verlängerung mit Monaco ein Gewinn für die Königsklasse der Formel 1 ist. Eine andere Superlative soll im November 2023 erstmals Premiere feiern. Der Große Preis von Las Vegas findet sich erstmals im neuen Rennkalender wieder. Doch sowohl für die Zuschauer, als auch für die Formel 1-Fans- und Zuschauer wird sich so einiges verändern, was man von den übrigen 23 Rennen nicht kennt und das ist insbesondere der veränderte Zeitplan. Doch wird Las Vegas wirklich zum Highlight, wenn die Boliden an den Casinos in der "Stadt der Sünden" vorbeifahren?




Mehr:

Motorsport Arena Magazin:

Mehr:

Formel 1-Analysen

Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werbung buchen